Mit Schwung durchs ganze Jahr mit der DjK


Jahreshauptversammlung 2020


4. August 2020


Im Rahmen der Jahreshauptversammlung der DJK Pleinfeld konnten die Vorsitzenden Michaela Gangl, Ursula Kröppel und Gisela Wachter einige verdiente ehrenamtliche Mitarbeiter für ihr langjähriges Engagement auszeichnen. Seit 20 Jahren sind Michaela Gangl und Maria Pschörer im Bereich der Jugendarbeit aktiv. Trotz immer wieder wechselnder Teilnehmer üben sie Tanzschritte und Choreographien ein, organisieren Auftritte, machen Spiele, Geräteturnen, Ausflüge und vieles mehr. Ebenfalls mit viel Herzblut steht Cornelia Hörl hinter ihrer Arbeit als Übungsleiterin im Bereich der Kinder. Ob im Eltern – Kind  - Turnen oder bei den Vorschulturnstunden hat sie stets viele Ideen und Anregungen zu den unterschiedlichsten Bewegungsformen für ihre Teilnehmer. Und gute Laune hat sie seit den 20 Jahren ihres Engagements sowieso immer dabei. Ein weiterer Aktivposten im Verein ist Monika Kress. Ohne Unterbrechung kümmert sie sich seit 25 Jahren um die Grundschulkinder. Ob bei Spielen, einem Geräteparcour oder einem Faschingstanz, die bewusste Bewegung ihrer Schützlinge durch den Sport ist ihr immer ein Anliegen. Auch außerhalb der Turnstunden bereichert sie mit ihren Ideen und Aktivitäten das Vereinsgeschehen. Genauso lange engagiert sich auch Marion Holzmeier für die DJK. Früher als aktive Übungsleiterin im Kinderbereich und einige Zeit mit der Sportgruppe für Mollige, jetzt als Vertretung in den Präventionsstunden.

Für mehr als 30 Jahre engagierter ehrenamtlicher Tätigkeit als Übungsleiterin konnte sich die DJK Pleinfeld bei Claudia Träger bedanken. Angefangen mit der Tanzgruppe „Just for Fun“ machte sie sich nach deren Auflösung unter anderem an den Aufbau einer Präventionsgruppe, die bis heute fortbesteht. Als Sportwartin kümmert sie sich um die Beschaffung von Material, organisiert Erste-Hilfe-Kurse sowie die DJK Verpflegungsstation beim Seenlandmarathon und hilft beim Brombachseeschwimmen mit.

Die Vereinsführung bedankte sich bei ihren langjährigen Übungsleitern mit einer Rose und einem Gutschein für ihre Zuverlässigkeit und den unermüdlichen Einsatz und drückte die Hoffnung aus, dass die geehrten Frauen dem Verein weiterhin mit ihrem Engagement zur Verfügung stehen.